Wie verläuft die erste Sitzung?

Bei der ersten Sitzung wird vorweg ein Fragebogen bezüglich des allgemeinen Gesundheitszustands ausgefüllt, um sicher zu stellen, dass die dies der passende Zugang für Sie ist.

 

Die ersten Sitzungen finden meistens im Liegen statt, später im Prozess auch im Sitzen und Stehen. Lange Hose und Shirts werden ausgezogen, damit ich direkter berühren kann. Es ist natürlich kein muss, wenn es Ihnen unangenehm ist.

 

Zunächst formulieren wir das Ziel des Prozesses: was Sie erreichen und verändern möchten. Bei der Zielsetzung beschreiben wir das Muster und wie es sich im Körper zeigt. Dafür nutze ich teilweise auch die Füße, da sich alle routinierten körperlichen Anstrengungen durch die wiederholte Gewichtsbelastung auch an der Fußsole widerspiegeln.

Dann zeige ich Ihnen über Berührung und Beschreibung, wie Sie in einem relevanten Körperbereich und für die Atmung mehr Aufmerksamkeit gewinnen können. Auf diese Weise können Sie das Muster körperlich genauer erkennen und lernen, wie Sie es kreieren und wie Sie den Weg hinaus entdecken können.

Wir sind Partner im Prozess und die Sitzungen sind sehr individuell. Ich lerne von Ihrem Körper wie ich mit Ihnen arbeite. Wir verfolgen gemeinsam das gesteckte Ziel und Sie können aktiv die Richtung der einzelnen Sitzung bestimmen.

Sie lernen in der Sitzung, wie Sie die neuen Erfahrungen in Ihrem Leben anwenden können. Manchmal werde ich Ihnen zusätzlich auf Sie zugeschnittene Hausaufgaben oder Trainingseinheiten geben.

 

Am Ende jeder Sitzung gibt es noch eine 5-10minüte Ruhephase.