Transformative BodyWork SEssions

Transformative Bodywork basiert auf unserer Zusammenarbeit. Wir lernen zusammen über Ihren Körper, wie Sie einfacher Ihr Potential leben können und/oder Sie sich körperlich erholen können. Je mehr Sie sich in den Session und danach einbringen, desto mehr können Sie gewinnen. 

 

Ziele

In der ersten Sitzung werden wir Ihr Ziel beschreiben, und es gegebenenfalls später präzisieren oder anpassen. 
Es sollte im Zusammenhang stehen mit etwas was ihnen sowieso gerade wichtig ist, etwas was sie in ihrem Leben neu florieren lassen möchten.  Wir könne herausfinden wie sie im Bezug auf dieses Thema, Lebenskontext immer mehr ihr Potential leben können. 

 

Falls Sie das Gefühl haben in einer Situation(en) im in ihrem Leben fest zu stecken, können wir das Ziel darauf ausrichten, diesen automatischen Kreislauf aufzulösen. Mit anderen Worten: sie möchten ein limitierendes Muster loslassen. Solche Muster zeigen sich an der Oberfläche häufig als körperlichen Spannungen, Taubheit, stagnierende Gefühle, Befürchtungen oder sich wiederholende Gedanken. Häufig kann es auch bedeuten sich von einem Trauma zu erholen.

Lösung von alten Mustern ermöglicht Raum für neue Erfahrungen, Wohlbefinden, Erholung von Schmerz, (Selbst-)Vertrauen und das Wahrnehmen von neuen Möglichkeiten.

 

Wie lernen Sie Ihre Ziele in den Sitzungen zu erreichen?

Sie lernen über Berührung und Gespräch ihre Aufmerksamkeit und Ihr Energielevel zu erhöhen. Dazu gehört freier zu atmen, zu entspannen und im Kopf stiller zu werden. 

Sie lernen Ihre unbewussten Schutz- und Stagnationsmuster über den Körper wahrzunehmen und bewußt zu lösen. Alte Erfahrungen können so verdaut werden und die frei werdende Kraft kann für Ihren Erholungsprozess genutzt werden bzw Sie haben mehr Energie und Klarheit für Ihre Lebensziele.

Auf Wunsch kann ich Ihnen auch Übungen als Training für Zuhause beibringen. 

 

Allgemeine Empfehlungen für den Prozess

  • Bitte teilen Sie mir jegliche Veränderung Ihrer Beschwerden mit, damit ich die Sitzungen dementsprechend anpassen kann.
  • Bitte vermeiden Sie Verdauungsaktivität, indem Sie ca. zwei Stunden vor der Sitzung keine großen Mahlzeiten zu sich nehmen.
  • Was auch immer ihr Ziel ist, betrachten Sie es als Gelegenheit zu lernen/wachsen, und nicht nur als Problem, das irgendwie verschwinden soll. 
  • Planen Sie etwas Zeit nach der Sitzung ein, um sich eventuell auszuruhen und Erfahrungen sacken zu lassen. 
  • Am besten tragen Sie keine hohen oder schweren Schuhe, wenn Sie zu Ihrer Sitzung kommen, damit sie anschließend frei gehen können, ohne in Ihrer körperlichen Postion beeinflusst zu sein.
  • Atmen Sie immer mal wieder bewußt ein und aus, - hier und auch sonst im Leben!

 

Wie lange dauert ein Prozess?

Die Anzahl der benötigten Sitzungen hängt von Ihrem Ziel, der Stärke und bisherigen Dauer Ihrer Beschwerde, Ihrem Alter und Ihrer aktiven Beteiligung am Prozess ab.

Es sollte nach den ersten 4 Wochen regelmäßiger Sitzungen eine spürbare Veränderung vorliegen. Ansonsten macht es Sinn, darüber zu sprechen, ob, oder wie wir den Prozess fortsetzen. 

Wie bei allen Dingen im Leben passt nicht alles zu jedem. Sie können jederzeit den Prozess beenden. Die gleiche Freiheit behalte ich mir vor, wenn ich das Gefühl habe, Ihnen nicht die relevanten Dinge beibringen zu können. 

 

Erprobte Strukturen für einen erfolgreichen Prozess

  • Wöchentliche Einzelsitzungen, (auf Wunsch mit individuellem Training für zu Hause)
  • Intensiv Blöcke: 2 Sitzungen täglich über 2-5 Tage. (Empfehlenswert für Nicht-Berliner oder für sehr fokussierte Arbeit an einem Thema.)

Absagen

Falls Sie Ihren Termin absagen möchten, machen Sie es bitte mindestens 24 Stunden früher und an einem Werktag, damit ich unkompliziert den Termin weiter geben kann. Ansonsten muss ich den Ausfall in Rechnung stellen. 

Ausnahmen sind natürlich Krankheit und Notfälle.

 

Bezahlung

Sie können bar bezahlen oder am Ende des Monats per Überweisung. Ich werde Ihnen eine Rechnung über somatisches Coaching per email zukommen lassen. 

Der Preis pro Sitzung beträgt 90€.

 

Hinweis

Ein von mir angebotener somatischer Prozess ist kein Ersatz für eine notwendige medizinische oder psychiatrische Behandlung.

Jede Medikamenteneinnahme während des Prozesses, inklusive Änderungen, sollte den ärztlichen Anweisungen entsprechend durchgeführt werden.

Sämtliche schriftliche Unterlagen werden vertraulich behandelt. 

Mögliche Ziele für einen Transformative Bodywork Prozess

Grundsätzlich geht es meistens darum, einer Herausforderung mit mehr Selbstvertrauen, Energie und größerer Aufmerksamkeit für die Situation begegnen zu können.

  • stärker den eigenen Körper wahrnehmen und mehr Energie im Alltag haben
  • stiller werden, sich leichter konzentrieren
  • wichtige Situationen klarer wahrnehmen
  • Kreativität anschieben, neue Ideen entwickeln
  • Gewohnheiten beenden, die der Verfolgung und Erfüllung Ihrer Wünsche im Weg stehen (wie der Umsetzung eines neuen Projektes)
  • ein Talent ausbauen, in dem man mit selbst gemachten Einschränkungen aufhört
  • allgemein stärker den eigenen Willen zu spüren, auch neben anderen Menschen
  • genauer spüren was man machen möchte, z.B. Berufsorientierung etc.
  • Entscheidungen treffen
  • klar und frei zu sein in Beziehungen, inklusive der Möglichkeit Nein zu sagen oder auch voll Ja zu sagen.
  • Herzschmerz verdauen
  • alte, bekannte Stimmungen zu verändern
  • alte Traumata heute nicht mehr das Leben beeinträchtigen lassen

Körperliche erholung

Erholungsprozesse sind kein Ersatz für eine notwendige medizinische Behandlung, oder notwendiges Ausruhen, können diese aber beschleunigen.

Es geht es darum, die Vitalität und den Genesungsprozess zu unterstützen, um schneller gesund zu werden. Dafür lernt man zunächst den Ist-Zustand deutlicher wahrzunehmen, um von dort aus zu sehen, was der Körper braucht.

Der Prozess ist keine Behandlung, sehr individuell und abhängig von Ihrem Alter bzw. Länge und Stärke der Beschwerde.

Erholung beispielsweise von: 

  • chronisch oder regelmäßig auftretende Schmerzen (z.B. Rücken- oder Kopfschmerzen)
  • Erschöpfung, Anspannung
  • Menstruationsbeschwerden
  • taube oder feste Narben
  • akute Verletzungen, wie Verbrennungen oder frische Narben
  • Verdauungsprobleme
  • Hautirritationen
  • steife Gelenke